Reiseangebote - San Francisco - Kalifornien
 
 
 
 
Sehenswertes San Francisco Teil 2
 
Fishermans Wharf

Das heutige Fishermans Wharf hat nicht mehr viel mit Fischern zu tun. Eigentlich entstand hier über Jahre hinweg ein großer Rummelplatz für Touristen. Neben einer Vielzahl an Boutiquen und Souvenirshops finden Sie dort jede Menge Restaurants, die natürlich auch frischen Fisch auf der Speisekarte haben. Wenn Sie nach einem Andenken für zu Haus suchen werden Sie in Fishermans Wharf bestimmt fündig. Eine besondere Attraktion sind die Seelöwen am Pier 39, die sich dort auf den Pontons tummeln und lautstark auf sich Aufmerksam machen. Der Hafenkomplex besteht aus mehreren Teilen die sich hauptsächlich vom Pier 39 bis zum Ghirardelli Square erstrecken. Vom Pier 41 bis 43 und vom Pier 33 werden Bootstouren nach Alcatraz Island sowie Hafenrundfahrten durch die San Francisco Bay angeboten. Die Preise für eine Hafenrundfahrt schwanken je nach Anbieter zwischen 25-30 US$ und dauern in der Regel 1 Stunde.
 
 
   
 
 
 
Golden Gate Bridge

Die wohl berühmteste Brücke der Welt, welche die Einfahrt zur San Francisco Bay überspannt, ist zwar in die Jahre gekommen doch immer noch Sehenswert. Von der Brücke aus haben Sie einen großartigen Blick auf die Einfahrt zur Bucht, Alcatraz Island und die Skyline von San Francisco. Leider kommt es sehr oft vor, das die Brücke in dichten Nebel eingehüllt ist, der vom offenen Meer in die Bay gedrückt wird. Die Golden Gate Bridge ist 25 m breit, bis zu 235 m hoch, 2737 m lang und gehört damit zu den längsten Hängebrücken der Welt. Nach über vier Jahren Bauzeit wurde die Brücke am 28.5.1937 für den Verkehr freigegeben. Eine Schattenseite hat die Golden Gate Bridge auch, seit der Fertigstellung 1937 haben sich bereits mehr als 1200 Menschen von der Brücke aus in den Tod gestürzt, soviel wie von keiner anderen Brücke auf der Welt.
 
 
   
 
Falls Sie die Brücke mit dem Auto überqueren möchten um zum Beispiel ein Foto von der anderen Seite zu schießen, müssen Sie eine Maut von derzeit 8 USD entrichten. Die Mautgebühr ist bei jeder Überfahrt der Brücke in Richtung San Francisco fällig und kann nicht in bar bezahlt werden. Sie können die Gebühr online per Einmalzahlung im voraus tätigen oder wenn Sie die Brücke mehrmals überqueren einen Zeitraum festlegen in dem jede Überfahrt mittels Kennzeichenerfassung über Ihre Kreditkarte abgebucht wird. Falls Sie die Brücke bereits überquert haben ohne vorher bezahlt zu haben oder beim FastTrak angemeldet sind können Sie die Mautgebühr noch bis zu 48h nach der ersten Überfahrt ohne Zusatzkosten nachbezahlen. Vom 3. Tag bis zum 21. Tag nach der Überquerung werden 25 USD Strafe zusätzlich fällig. Sollten Sie die Maut auch bis zu diesem Zeitraum nicht bezahlt haben wird es richtig teuer, eine Strafe von bis zu 500 USD wird Ihnen bzw. dem Mietwagenanbieter in Rechnung gestellt.

Weitere Infos zur Maut finden Sie auf  http://goldengatebridge.org/tolls_traffic/toll_rates.php
 
 
 
Chinatown

In San Francisco leben etwa 180.000 Amerikaner mit chinesischen Wurzeln. Zwischen Kearny und Powell Street ist das Zentrum von Chinatown. An der Grant Avenue sind viele Geschäfte mit chinesischen Waren aller Art zu finden. Wer gern chinesisch essen geht findet hier eine große Auswahl an guten Restaurants.

 
 
Lombard Street

Diese Strasse, die sich in engen Kurven von der Hyde Street zur Leaveworth Street hinunter schlängelt ist wirklich sehenswert. Die Strasse ist mit Blumen bepflanzt und fast jeder kennt sie aus verschiedenen Hollywoodfilmen. Die acht Kurven haben es in sich und die Steigung der Strasse beträgt 27%. Tausende Touristen nutzen das schöne Fotomotiv täglich.

 

 

- Impressum
-
Datenschutzerklärung
- AGB

Copyright: info-kalifornien.de

  - Last Minute
-
Paris Hotels
-
Pauschalreisen New York